Diätfutter Hund

Durch die Domestizierung von Hunden wird der vierbeinige Freund heutzutage meist auf Basis von Bauchgefühl, bzw. Werbung der Tierfuttermittelindustrie ernährt.Dadurch kann eine teilweise Über- bzw. Unterversorgung mit bestimmten Nährstoffen zu einer Fehlernährung oder zu Mangelerscheinungen bei Hunden führen. Diese gehen häufig mit Gesundheitsproblemen wie Allergien, Nierenerkrankungen, Lebererkrankungen sowie Verfettungen einher.

Warum kann Diätfutter bei Hunden in bestimmten Fällen ratsam sein?

Diätfutter beim Hund findet häufig bei tierärztlichen Behandlungen gegen Fettleibigkeit und/oder Stoffwechselerkrankungen eingesetzt.

Doch bevor sie sich aus puren Verdacht auf Diätfutter für ihren Hund stürzen, sollten sie den bisherigen Ernährungsplan überprüfen, meist haben Hunde ein Überangebot an Nährstoffen und im Gegenzug zu wenig Auslauf. In diesem Fall wäre nun Diätfutter unnötig.

Natürlich können Stoffwechselerkrankungen Ursachen für plötzliche Gewichtszunahmen bedeuten, dazu ist eine Konsultation bei einem Tierarzt unabdingbar, da bei einer solchen Erkrankung Diätfutter für den Hund nicht angemessen ist.

Wie wählt man das richtige Diätfutter für den Hund aus?

Wichtig ist wegen dem hohen therapeutischen Wert von Diätfutter für den Hund in Absprache mit dem Tierarzt die richtige Auswahl und die Dosierung anzupassen. Die Überwachung einer Diät, ist immer von einem Tierarzt zu übernehmen.

Zusätzlich sollte man einen Reistag [pur oder mit Futter gestreckt] einführen und vor allem sollte der Hund mehr Bewegung bekommen.

Bei welchen Erkrankungen hilft Diätfutter für den Hund?

Für eine tierärztliche Therapie oder auch zur ausschließlichen Behandlung wird Diätfutter für den Hund als Ergänzung eingesetzt. So können vielen Erkrankungen kurzfristig oder ein Leben lang positiv beeinflusst werden. Ohne Ausdauer und Konsequenz des Hundebesitzers ist jedoch jegliche Diät zum Scheitern verurteilt.

Welche Zusammensetzung hat Diätfutter für den Hund?

Experten empfehlen, Diätfutter auf die Bedürfnisse des Hundes individuell zusammen zu stellen.

 

Erfahrungsberichte

Appetitlosikeit/ dünner Hund

Hund-mit-schlechtem-Appetit„Unser 5jähriger Bernhardinerrüde Theo frisst leider sehr schlecht. Wir haben schon alles Mögliche an Futtermitteln ausprobiert, aber der Appetit ist und bleibt schlecht. Daher leidet unser Hund schon immer an Untergewicht. Mir wurde der Hundehanf von einer Bekannten empfohlen und ich muss ehrlich sagen, ich bin begeistert. Theo frisst deutlich besser, seitdem er den Hanf bekommt. Sein Fell ist toll und die offenen Stellen waren innerhalb von drei Tagen zu und verheilen sehr schön.“

Mehr lesen...…

Vitalität / alter Hund

„Gina ist eine Mischlingshündin Deutscher Schäferhund/ Kaukasischer Schäferhund 13 Jahre. 2010 stellte die Tierärztin ein zu großes Herz fest und bei der Röntgenaufnahme entdeckte sie auch eine Spondylose. Im September 2011 fing ich an mit der Gabe Hundehanf und nach einer Woche wurde sie so übermütig das sie anfing uns anzuspringen.“

Mehr lesen...…

Fellglanz

„…Nachdem ich seit ca. 4 Wochen Hundehanf füttere, hat Barrys Fell einen schönen Glanz bekommen. Das übermäßige Haaren hat deutlich nachgelassen. Die außerordentliche Verbesserung seines Fellzustandes führe ich ausschließlich auf die Zufütterung von Hundehanf zurück. Ein toller Erfolg.

Mehr lesen...…

Alter Hund / Lamheit

Alter Hund - Darmentzündung - Lahm„…Guten Tag, ich wollte Ihnen mitteilen, dass ich absolut begeistert bin vom Hundehanf. Meine 12-jährige Drahthaar-Vizsla Hündin, war nach einem Schlaganfall in der Hinterhand gelähmt. Mit der Zufütterung von Hundehanf hat sich die Hündin innert einem Monat so erholt, dass sie in allen Gangarten wieder gehen kann. sie ist nicht mehr so verwirrt wie zuvor und Ihre Lebensqualität ist enorm gestiegen. Ich habe über 30 Jahre Hunde und Pferde und das Hundehanf ist eines, wenn nicht das beste Produkt, dass ich ...

Arthrose

„…Lucky, der schwarze Schäferhundmix auf dem Bild, ist 11 Jahre alt und hat Arthrose; nach der Fütterung von Hundehanf versucht er plötzlich wieder den weißen Hund (Berry White, Dzuvac) sehr schnell zu fangen. Ich glaube fest, dass dies an dem gefütterten Hundehanf liegt. Habe schon viele andere Sachen ausprobiert, wo er bißher nicht so positiv reagiert hat.“

Mehr lesen...…

30 Tage Geld zurück Garantie
Schneller Versand
Versand kostenlos
Mengenrabatt bis zu 30%
030-260 759 67

Hotline Mo-Fr. 10-18 Uhr

100% GELD ZURÜCK GARANTIE!